1 |  2  | 3 | 4 | 5 |  6  |  7  | 8 |  9  | 10 |  11  |  12  |  13  |  14  | 15 |  16  | 17 | 18 | 19 |  20  |  21  | 22 |  23  | 24 |  25  | 26 |  27  |  28  | 29 |  30 
Trouble Over Tokyo

EVENTS

Trouble Over Tokyo
support: This Is The Arrival

Fri, 06.04.2012, Doors 20:00
Entry: EUR 16,-
Toph Taylor aka TROUBLE OVER TOKYO hat sich nicht nur freiwillig viel Zeit gelassen. In den gut drei Jahren seit er mit „Pyramides“ auf der Bildfläche erschienen ist, hat sich so ziemlich alles in seinem Leben verändert. Und wie verarbeitet man seine persönlichen Erlebnisse? Man schreibt. Am besten gleich ein Buch.


       



„The Hurricane“ ist ein solches mit zwölf Kapiteln. Es beschreibt die langsame „Menschwerdung“ eines Superhelden, der Taylor als Figur und Alter Ego jahrelang dienlich zur Seite stand. Er zierte handgezeichnet Poster und T-Shirts, Artworks, Autogramme und Videos. Das allgegenwärtige rote Cape am Rücken des Helden ist nun von einem gewaltigen Sturm verblasen worden.
Der Sturm hat für Taylor allerdings nicht nur eine gefährlich-zerstörerische Kraft, sondern auch eine reinigende: Der Hurricane hat auch gleich den ganzen angestauten Ballast weggefegt und plötzlich Dinge frei gelegt, die bisher im Verborgenen lagen.
„The Hurricane“ ist folgerichtig ein ungemein persönliches Konzeptalbum geworden, das die Metamorphose als zusammenhängende Geschichte zu erzählen vermag. Über das Ausbrechen aus gewohnten Mustern, den damit verbundenen Schmerzen und Hindernissen, das Abschied nehmen.
Für Toph Taylor ist „The Hurricane“ de facto die erste „echte“ Studioproduktion. Nach den beiden „Schlafzimmerproduktionen“ Marke Eigenbau („1000“, „Pyramides“) entstand es hauptsächlich in Wien. Der Brite lieferte 2007 mit „Pyramides“ eines der spannendsten Debüts des Jahres ab, sammelte Magazin-Cover und „Album der Woche“-Ehren, erhielt Aufmerksamkeit quer über den Kontinent vom russischen Rolling Stone bis zu griechischen und französischen Medien. Die Vergleiche, die die internationale Presse dabei zog, subsummierte der englische „Guardian“ wohl am treffendsten: „Er kombiniert die existentialistischen Momente Thom Yorkes mit der sexuellen Aufgeladenheit Justin Timberlakes.“
Nun ist er zurück und bereit, die Welt buchstäblich im Sturm zu erobern.
web: www.troubleovertokyo.com // www.facebook.com/troubleovertokyo // www.myspace.com/troubleovertokyo

THIS IS THE ARRIVAL:
web: www.myspace.com/thisisthearrival

KARTENVORVERKAUF im Weekender Cafe, Downtown Sound & Musikladen (13,00 EUR),
in allen oeticket Vorverkaufsstellen und auf www.oeticket.com (14,70 EUR)

Ticketlink:
Live spürt man mehr!




JETZT IM VORVERKAUF |


Fr, 31.03.2017 BOSCA
——————————————————
Do, 06.04.2017 DELINQUENT HABITS*
Sa, 08.04.2017 FRANK TURNER
Fr, 21.04.2017 KOMMANDO ELEFANT
Sa, 22.04.2017 HATEBREED @ VAZ HAFEN
Do, 27.04.2017 PROTOJE & THE INDIGGNATION
Fr, 28.04.2017 DRESCHER
So, 30.04.2017 SKYSHAPE EP RELEASE
——————————————————
Fr, 05.05.2017 IRIEPATHIE
Do, 11.05.2017 JAMARAM
Fr, 12.05.2017 JO STÖCKHOLZER*
Sa, 13.05.2017 THOMAS DAVID
So, 14.05.2017 CROWBAR
uvm.

KARTENVORVERKAUF Print at Home direkt auf unserer Homepage (auf der Seite der jeweiligen Veranstaltung) und bei allen Ö-Ticket VVK-Stellen sowie im Downtown Sound Recordstore & More. Ticketpreise sind ohne eventuell anfallende Gebühren ausgewiesen.
* Für dieses Konzert sind Tickets auch in allen Filialen der Tiroler Raiffeisenbanken erhältlich (zusätzliche Ermäßigung für RAIKA Clubmitglieder).

Weekender Auf Facebook |

Trag hier deine email Adresse ein und Suzie informiert dich über Veranstaltungen im Weekender.

Eintragen
Austragen