EVENTS

Anajo
support: Sauer

Sat, 09.04.2011, Doors 21:00
Entry: EUR 16,-
Drei also, 3 oder auch: III. Die magische Zahl, drei Akkorde, der Vater, der Sohn, der heilige Geist. Geben, hören, sagen! Die 3, die schönste, die majestätischste, die geheimnisvollste, ja, die Königin unter den Primzahlen. 30.000 Kids haben bisher ein Anajo-Album erworben. Und nun auch der Titel des dritten Studioalbums des Trios aus Augsburg. Also, man mag da nicht mehr an Zufall glauben. Aber lassen wir die Algebra beiseite.


       
Review   





Nach mehreren Hits ("Monika Tanzband", "Ich hol dich hier raus", "Wenn du nur wüsstest"), einem Orchester-Album , zwei Russlandtourneen und einer ausverkauften Clubtournee im Herbst 2010 besannen sich Texter, Sänger und Gitarrist Oliver Gottwald, Bassist Michael Schmidt und Drummer Ingolf Nössner auf ihr Kerngeschäft. Und das ist: Hittige Popsongs zu schreiben, poppige Hitsongs aufzunehmen und diese Knüller dann zu veröffentlichen (da, schon wieder: ein Dreisatz!). Und wenn hier das verheißungsvolle Wort mit den drei Buchstaben fällt, nämlich POP, dann natürlich Pop in seiner ureigensten Bedeutung: Es steht nicht eine Botschaft, eine Belehrung, die schwermütige Vertonung der Weltformel wie bei so vielen deutschen Kollegen im Vordergrund, sondern der Song. Auf hohle Posen wird verzichtet, aber nicht auf Stil.
Was kann man also zwecks Beschreibung von Drei nur heranziehen?
Aufgenommen wurde Drei als erstes Anajo- Album nicht im sonnigen Süden, sondern in den Clouds Hill Studios in Hamburg-Rothenburgsort. Rauer als seine Vorgänger ist Drei geworden, auf elektronische Hilfsmittel wurde weitgehend verzichtet: kein Triggern, kein Klickern, kein Sampeln. Flirrende, twangende (Gitarren)-Sounds, die tollen Samples der Vorgängeralben wurden hier und da durch prägnante Orgelmelodien ersetzt, und dazu polternde, nach vorne stürmende Drums.
Bestes Bespiel: Die Vorabsingle "Mädchenmusik", auf der Anajo dem anhaftenden Klischee auf die ihnen eigene freundliche und humorvolle Weise den Mittelfinger zeigen. Darüber die mitunter skurril anmutenden Texte ("Schade um die schöne Fassade") Oliver Gottwalds. Es scheint fast, als würde der Mut zum Unperfekten Drei so perfekt machen. Nur die Band und das Studio. Mit Recht wurde auf die Kraft der Songs und der Stimme (noch so ein Alleinstellungsmerkmal) vertraut.
Musik für einen immerwährenden Frühling!
web: www.anajo.de

support: SAUER
web: www.myspace.com/sauermachtlustig

VVK im Weekender Cafe & Downtown Sound (13,00 EUR),
in allen oeticket Vorverkaufsstellen (14,80 EUR)
auf www.oeticket.com (14,80 EUR)
und allen Tiroler Raiffeisenbanken (+ Ermäßigung für Club-Mitglieder)

Da ist was los!

Live spürt man mehr!







JETZT IM VORVERKAUF |


Fr, 31.03.2017 BOSCA
——————————————————
Do, 06.04.2017 DELINQUENT HABITS*
Sa, 08.04.2017 FRANK TURNER - AUSVERKAUFT!
Fr, 21.04.2017 KOMMANDO ELEFANT
Sa, 22.04.2017 HATEBREED @ VAZ HAFEN
Do, 27.04.2017 PROTOJE & THE INDIGGNATION
Fr, 28.04.2017 DRESCHER
So, 30.04.2017 SKYSHAPE EP RELEASE
——————————————————
Fr, 05.05.2017 IRIEPATHIE
Do, 11.05.2017 JAMARAM
Fr, 12.05.2017 JO STÖCKHOLZER*
Sa, 13.05.2017 THOMAS DAVID
So, 14.05.2017 CROWBAR
uvm.

KARTENVORVERKAUF Print at Home direkt auf unserer Homepage (auf der Seite der jeweiligen Veranstaltung) und bei allen Ö-Ticket VVK-Stellen sowie im Downtown Sound Recordstore & More. Ticketpreise sind ohne eventuell anfallende Gebühren ausgewiesen.
* Für dieses Konzert sind Tickets auch in allen Filialen der Tiroler Raiffeisenbanken erhältlich (zusätzliche Ermäßigung für RAIKA Clubmitglieder).

Weekender Auf Facebook |

Trag hier deine email Adresse ein und Suzie informiert dich über Veranstaltungen im Weekender.

Eintragen
Austragen