1  | 2 |  3  | 4 | 5 | 6 |  7  |  8  | 9 |  10  |  11  | 12 |  13  |  14  |  15  | 16 |  17  | 18 |  19  | 20 |  21  |  22  | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 |  29  | 30 |  31 



EVENTS

Young Chinese Dogs (DE)
Students Night

Mon, 17.12.2012, Doors 21:00
Entry: EUR 0,-


Die Young Chinese Dogs entstanden aus einem Projekt um Singer-Songwriter Nick Reitmeier im Januar 2011. Zusammen mit Gitarrist Oliver Anders Hendriksson wird die vage Idee innerhalb weniger Wochen zu einem greifbaren Konzept: „Gespielt werden darf was eigenhändig zum Gig getragen werden kann!“ Mit Birte Hanusrichter ist das Trio seit Mitte 2011 komplett.

Anfang September 2011 erscheint die EP „Life in a Cardboard Box“. Fünf Songs, in der eigenen Wohnung mit Vintage-Equipment selbst produziert, und in den Münchner Clang-Studios gemischt, halten ein ereignisreiches erstes halbes Jahr fest. Alle Songs sind ausschließlich auf akustischen Instrumenten gespielt und zeichnen sich durch zweistimmigen Boy- Girl Gesang und ein Kinderklavier aus. Statt eines kompletten Schlagzeugs gibt es Trommeln, Shaker und Tamburin. Ziel war es einen eigenen Sound zu finden, weg von Americana und traditionellem Folk der mehr nach Isar und Föhn denn nach Wüste und Wald klingt.

Schon die erste EP bezeichnete die Süddeutsche Zeitung als „das heißeste Debüt des Jahres“ in ihrer Online-Ausgabe, und Tomte-Kopf Thees Uhlmann lobte die Akustik-Single gegenüber dem BR Zündfunk: „Wahnsinnig schöner Song zum dahin schmachten...darf man das eine Britpop-Ballade nennen? Man darf!“

Die Süddeutsche Zeitung, Bayern 3 Newcomershow, egoFM und das TV-Format „Südwild“ des Bayerischen Rundfunks wählten die chinesischen Hunde in den Folgewochen jeweils zu ihrer „Band der Woche“, bei ProSieben und Sat1 schafft es die EP zum Redaktions-CD-Tipp.

web: www.youngchinesedogs.de // www.facebook.com/youngchinesedogs




Weekender Auf Facebook |

Trag hier deine email Adresse ein und Suzie informiert dich über Veranstaltungen im Weekender.

Eintragen
Austragen