1 | 2 | 3 |  4  |  5  | 6 |  7  | 8 | 9 |  10  | 11 |  12  | 13 |  14  |  15  | 16 | 17 |  18  |  19  | 20 |  21  |  22  | 23 | 24 |  25  |  26  | 27 |  28  | 29 | 30



EVENTS

FM4 Überraschungskonzert: Steaming Satellites

Sat, 19.09.2015, Doors 20:30
Entry: EUR 0,-
FM4 Überraschungskonzert:
Steaming Satellites - Inklusive neuem Album und einem Erstehilfekasten für gebrochene Herzen!

Das Konzert ist gratis, Einlass ist ab 20.30 Uhr. First come, first serve! Sprich: jede(r) darf rein, bis der Weekender Club voll ist.


Was ist eigentlich das Geheimnis des Erfolges der Salzburger Steaming Sattellites? Ich kann mich daran erinnern, dass Sänger Max Borchardt mal in einem Interview gemeint hat: "Vielleicht, dass man sich nicht so stresst. Es kommt eh so wie's kommt. Man soll Sachen nicht erzwingen. Weil wenn man zu viel will, kann der Schuss auch nach hinten losgehen."
Das ist natürlich noch nicht alles. Wie ihre Vorbilder und Soundbrüder im Geiste Portugal.The Man ist das Credo des österreichische Quartett viel harte Arbeit und unermüdliches Touren. Die über achtzig Shows im Jahr und die ermüdende Produktions- und Studioarbeit haben sich ausgezahlt. nachdem sie mit "How Dare You" einen unglaublichen Soundtrack für den grandiosen, blutigen Alpenschnee-Western "Im finsteren Tal" abgeliefert haben, ist jetzt die Aufmerksamkeit groß für das am 18. September erscheinende, selbstbetitelte Werk. Vielfältiger vom Sound und gleichzeitig reduziert aufs Wesentliche beweisen die Steaming Satellites erneut, dass sie zu den wichtigsten Indie-Bands Österreichs gehören.
Der Vorbote "Honey" ist eine zarte, aber auch schwungvolle Liebesgeschichte mit großem Ohrwurmpotential und umwerfend schönen Bildern. Die klassisch anmutende Beziehungsgeschichte wird mit Bandaufnahmen gegengeschnitten, so dass manchmal nicht ganz klar ist, wer hier die Hauptprotagonisten sind. Kunstvoll montiert zu einem stimmungsvollen Film, der die Lust auf das kommende Album noch verstärkt.

Live kann man sich auf große Emotionen gefasst machen. Nicht umsonst drehen sich viele der Stücke um gescheiterte Liebesbeziehungen und Max bezeichnet ihre Musik nicht selten als Erstehilfekasten für gebrochene Herzen. Darüber hinaus haben die Steaming Satellites ihr Zusammenspiel auf der Bühne perfektioniert und bieten in jedem Moment eine richtig gute Rockshow. Das neue Material, das rauer und rockiger sein soll, wird ebenfalls präsentiert.

Man kann sich jetzt schon darauf freuen, die Band im eher kleineren Rahmen eines FM4 Überraschungskonzertes hautnah zu erleben.

web: http://fm4.orf.at/stories/1762440/
web: http://www.steamingsatellites.de/






Weekender Auf Facebook |

Trag hier deine email Adresse ein und Suzie informiert dich über Veranstaltungen im Weekender.

Eintragen
Austragen