1 | 2 |  3  |  4  | 5 |  6  | 7 |  8  |  9  |  10  | 11 | 12 |  13  | 14 | 15 |  16  |  17  |  18  | 19 |  20  | 21 | 22 | 23 |  24  |  25  | 26 |  27  | 28 | 29 | 30 |  31 



EVENTS

SDAM & 20inch Trophy Afterparty
feat. SEPALOT (Blumentopf) DJ FU (Wax Wreckaz) and many more...

Sat, 25.03.2017, Doors 22:00
Entry: EUR 8,00


Shred Down Austrian Masters & 20inch Trophy Afteparty feat.
SEPALOT (Blumentopf) & DJ FU (Wax Wreckaz)

+ Happy Hour with Mornigwood Soundsystem


Also watch out for the Pre-Party: on Friday 24th March @ Weekender Upstairs

For the Pre- and Afterparty the Shred Down Austrian Masters Crew teamed up with the 20inch Trophy Crew. Why? More acts, more people and much more fun!!!!

SEPALOT
Sepalot (bürgerlich: Sebastian Weiss) ist ein DJ und Produzent aus München. Ab 1992 war er Produzent und Mitglied der Hip-Hop-Band Blumentopf, seit 2008 veröffentlicht er Soloalben.
Im Jahr 1992 wurde die Hip-Hop-Band Blumentopf (mit DJ Sepalot) in Freising gegründet. Ihr erstes Album Kein Zufall veröffentlichte sie 1997 über Four Music, es folgten weitere Veröffentlichungen mit der Band bis zum Jahr 2012 auf Four Music und EMI.
2008 veröffentlichte Sepalot sein erstes Solo-Album Red Handed sowie die Single Go get it feat. Ladi6 auf Compost Records.
2010 folgte eine EP-Kolaboration Fracture mit dem MC Frank Nitt, die auf dem Label MPN erschienen ist.
Das Feuilleton der Süddeutschen Zeitung widmete ihm seine Titelseite und bezeichnete Beat Konducta Bavaria und sein Album Chasing Clouds als "... eine der unglaublichsten deutschen Pop-Produktionen des Jahres ... das beste deutsche Hip-Hop-Album 2011". Die Singleauskopplung Rainbows war mit über 250.000 YouTube Plays sowohl ein "Internetblog Hit" als auch in den Airplay Charts der kommerziellen Radiocharts von den College Radios bis Bayern 3 vertreten.
2012 veröffentlichte Sepalot das Album Chasing Beats auf Eskapaden Musik. Chasing Beats versteht sich als Fortsetzung von Chasing Clouds. Konzeptionell und inhaltlich stützen sich die beiden Alben auf dieselbe Basis. Der größte Teil des Albums wurde in Philadelphia im Pförtnerhäuschen einer Tiefgarage aufgenommen, der Rest irgendwo zwischen Moskau und Wien - im ICE, am Flughafen und im heimischen Studio.
Das Album Black Sky erschien bei Eskapaden Musik im Jahr 2013. Auf dieser Platte haben sich die Chasing Clouds seines Vorgängeralbums zum titelgebenden „Black Sky“ verdichtet. Die treibenden Soundwolken haben einen Großteil von Sepalots sonnigem Gemüt verschluckt, und so ist seine charakteristische Entspanntheit einer instrumentierten Melancholie und Aggressivität gewichen, die Sepalot selbst ein wenig überrascht. „Die Platte spiegelt eine dunkle Seite von mir wider, von der ich überhaupt nicht wusste, dass sie existiert“, gesteht er.
Als Testimonial des Sportlabels O'Neill vereint er seine Leidenschaften: das Surfen und die Musik.[1]

Mit dem Album 'Hide&' meldet sich SEPALOT nach Schaffenspause und Trennung seiner Band Blumentopf mit dem ersten Teil der Dilogie 'Hide&Seek' zurück. Mittlerweile sein 5. Soloalbum, welches im Mai 2017 erscheinen wird, geht 'Hide&' den konsequenten weiteren Schritt Richtung moderne elektronische Musik.
Keine Überraschung, denn noch vor seiner ersten LP „Red Handed“ auf Compost Records veröffentlichte er den Song „Measured Amount“ auf der Compilation „Beat Dimensions“ (Rush Hour), welche mit Künstlern wie Hudson Mohawke, Spacek and Onra einen der Kick offs für das heute „future Beats“ genannte Genre
darstellte. Die eleganten Brüche in der beatlastigen Basis auf Hide&' schenken dem Zuhörer pulsierende Dancefloor
Euphorie und Kopfhörer Intimität gleichermassen. SEPALOT versteht es hier eine verblüffende, sowie gelungene Fusion von archaischem Rhythmus und sphärischer Nähe zu präsentieren, die besonders in Tracks wie 'Hard Rain' ihren Höhepunkt finden. 'Dumb Diip' am anderen Ende des Spektrums lässt uns innehalten, um
sich dann in einem gemeinen Groove aufzulösen. Diese Art von durchgedrehtem Funk, bei der man die Füsse nicht mehr stillhalten kann. 'Hide&' steht für innovative, elektronische Musik jenseits des Pop Mainstreams und stellt ein weiteres Mal SEPALOTs Talent unter Beweis technische Versiertheit mit Gefühl zu verbinden. Das Ergebnis dieser
Kernschmelze, ist so vielschichtig wie elektrisierend.
Auch das Dj´ing versteht SEPALOT als Kunstform. Als Kurator seiner Clubnächte, sorgt er für den
konzertierten Aufruhr auf der Tanzfläche.
Von Philadelphia nach Berlin über Wien, Moskau und weiter nach Mexico City, ist SEPALOT mit zwei
1210ern, einer MPC unterwegs und taucht tief ab in das Meer aus Beats, dass ihm die Welt bedeuten. 2015 dann
der Aufbruch in wiederum neue Gefilde und damit eine Zusammenarbeit mit dem Konzeptkünstler Alexis
Dworsky und seiner synästhetischen Ausstellung, bei der SEPALOT urbane Streetart vertonte und hörbar
machte.Seine Instrumentals begegnen uns über die Hollywood Komödie 'Arthur', zum Paypal Werbespot, der ABC
Serie Cougar Town bis zum aktuellen Trailer des Kinohits 'Bridget Jones Baby'. Und dann ist da ja noch seine Radiosendung EGOTRIPPIN auf EgoFM. Was immer SEPALOT anfasst, trägt seine unverkennbare Handschrift, diese Mischung aus einzigartiger
Ästhetik und akustischer Hingabe an die Sache.
Gesucht und Gefunden.

DJ FU (Wax Wreckaz)

DJ Fu is a meber of Wax Wreckaz, a DJ-/production-outfit hailing from Austria, to be exactly from Innsbruck. A small city surrounded by mountains, green meadows filled with cows in summer and loads of snow and thousands of ski-tourists in winter. The crew consists of Busy Fingaz, Juwee, Fu and Sensay. Four music lovers that although growing up with different social backgrounds - ranging from punk rock-loving-skateboard-kid to being a conductor's offspring with classical music education - the four of them finally met in the year 1999 in a graphic design school and the rest is history.

Their recent releases on Top Billin and Mad Decent/Jeffree's gained support by acts like Serocee & Toddla T, Diplo, Major Lazer, DJ Yoda, Munchi, Douster, J.Star, Uproot Andy, Jayceeoh, Mixpak Records, True Tiger, Sentinel Sound, DJ Vadim, Thee Mike B, So Shifty, Jugglerz, Bert on Beats, Urban Knights, Rebel Sonix, Mash Up International or the Smalltown DJs.
Their tunes got airplay on radio and web radio stations all over the world - from the USA to Canada, India, Trinidad Tobago, UK (BBC Radio1 & Kiss FM), France, Germany, Austria to Russia and Australia.




Weekender Auf Facebook |

Trag hier deine email Adresse ein und Suzie informiert dich über Veranstaltungen im Weekender.

Eintragen
Austragen