1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  | 11 |  12  | 13 | 14 |  15  |  16  |  17  | 18 |  19  | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 |  28  | 29 |  30  |  31 



EVENTS

30 Jahre T.B.C. What?
CD Release Party “So geht’s nicht”

Fri, 30.12.2016, Doors 20:00
Entry: EUR 5
Neben der Geburtstagsband gibt es aber auch noch Bluemling, Peter Schöpf Akustik und Powerdriven (Ex-Under Jolly Roger) auf der Stage!

Fan-Package bestehend aus CD und Eintritt: € 15,-


Gegründet wurde die Band von den 5 Zipfelrocker im Jahre 1986. 30 Jahre später wollen diese die Gelegenheit nutzen, um das nicht immer leichte, aber unumstrittene Fortbestehen mit einer neu-produzierten „Jubiläums-CD“ zu würdigen. Die Ehre gilt dabei all den „Wahnsinnigen“, welche die Band über die Jahre hinweg begleitet haben und den noch „Wahnsinnigeren“, welche im Laufe des Bestehens hinzugestoßen sind. Für die Band ist es jedoch nachwievor nicht nachvollziehbar, wie sie in den vergangenen 30 Jahren so viel Sympathie gewinnen konnten.

„So geht’s nicht!“ ist der Titel der Jubiläums-CD. Dieser soll jedoch keinesfalls ein Eingeständnis dafür sein, alles falsch gemacht zu haben. Mit dabei sind:

- die Urgesteine und Bandgründer Gonzo und Fredi auf der Gitarre,
- der noch immer zupfende und hupfende Bassist Hubsi,
- der seit 10 Jahren antreibende Trommler Christof und
- Thurni, das hyperaktive Zugpferd an der Front.

Das Programm setzt sich aus ausgewählten Einzelstücken des sich in all den Jahren angehäuften Repertoires zusammen. Einige Songs wurden neu ins Leben gerufen, andere wurden aufgemotzt und stammen aus den Alben: „Rette deinen Arsch“, „Angriff der Killerkakerlaken“, „Lärm, Tumult und Trubel“ sowie „10 Jahre Bitumen“ und “Barhocker“. Es gelingt jedoch auch hin und wieder komplett neue Lieder zu kreieren und damit für zusätzliche Abwechslung zu sorgen.

T.B.C. What? sind nach wie vor etwas für altbekannte „Bullenstaat“-Liebhaber, treu gebliebene Punk-Metal-Fans und dem dynamisch-aufgeschlossenen Hard-Core-Thrash-Metal Nachwuchs.






BEST OF 2016
mit DJ Anderson & djPHILIPS

Fri, 30.12.2016, Doors 22:00
Entry: EUR 0,-
der musikalische Jahresrückblick


Am Ende jedes Jahres lässt man gerne Revue passieren, was musikalisch alles so passiert ist: welche Songs haben einen nicht mehr losgelassen, welches Album lag am häufigsten am Plattenteller, welche MP3s waren in jeder Playlist zu finden?

DJs Anderson & djPHILIPS blicken ganz genau auf das vergangene Jahr zurück und kramen nach den einflussreichsten, spannendsten und schönsten Scheiben von 2016. Dabei wird vor (fast) keiner Genre-Grenzen halt gemacht. Alles ist erlaubt, was dieses Jahr musikalisch geprägt hat: neben dem Ohrwurm-Pop-Hit findet man englischen Indie Rock, hinter deutschem HipHop versteckt sich amerikanischer Alternative Rock, unter der neuen Austropop-Sensation leuchtet schon der große Electro-Dancefloor-Killer hervor!

Zu hören gibt's unter anderem: Voodoo Jürgens, Kings Of Leon, Drangsal, Two Door Cinema Club, David Bowie, Band of Horses, Red Hot Chili Peppers, AnnenMayKantereit, OK KID, Metallica, Justice, Green Day, The Last Shadow Puppets, Ghost, uvm...

♫ ♫ ♫ ♫ ♫ ♫ ♫ ♫ ♫ ♫

Wie jedes Jahr möchten wir natürlich auch eure Favoriten mit einfließen lassen, postet dazu eure Lieblingssongs/-alben von 2016 ins Facebook Event.

Unter allen Mit-Postern verlosen wir 5 x 10 Euro Getränkegutscheine für die Party!

♫ ♫ ♫ ♫ ♫ ♫ ♫ ♫ ♫ ♫

Weekender Auf Facebook |

Trag hier deine email Adresse ein und Suzie informiert dich über Veranstaltungen im Weekender.

Eintragen
Austragen